Die Künstler und Ihre Skulptur

Die untenstehenden acht Künstler aus aller Welt haben während drei Wochen ihre Visionen zum Thema "WASSER IST LEBEN" erschaffen. 

crack
crack
cycle 1
cycle 1
cycle 2
cycle 2
nymph of river
nymph of river
shell rock 2
shell rock 2
shell rocks 1
shell rocks 1
stream
stream
the legacy of a drop 1
the legacy of a drop 1
the legacy of a drop 2
the legacy of a drop 2
tribute for water poetry
tribute for water poetry
water cube 1
water cube 1
water cube 2
water cube 2
Foto Vladan Martinovic

Vladan Martinovic aus Serbien

Water cube - Wasserwürfel

Wenn Regentropfen jahrzehntelang an einem Stein aus Sandstein entlang gleiten, wird er nicht nur neu geformt, sondern er wird verbessert. Wasser findet jeweils den kürzesten Weg, um am Stein entlang zu gleiten, Sandkörner wegzuwaschen und tiefe Kanäle zu schaffen. Es ist der ewige Tangotanz zwischen Stein und Wasser.

Foto Guilherme De Castro Da Silva

Guilherme De Castro Da Silva aus Portugal

Shell rocks - Muschelfelsen

Ich nehme einen groben Steinblock, der mit blossen Händen aus der Natur gewonnen wurde. Anschliessend werde ich den Stein bearbeiten, um seine Form ein letztes Mal natürlich zu machen. Formlos.

Foto Ilia

Ilia Mishanin aus Russland

Nyad, Nymph of river - Nyad, Flussnymphe

In der griechischen Mythologie sind die Najaden eine Art weiblicher Nymphen, die über Süssgewässer herrschen. Stellen Sie sich eine sprudelnde Quelle in der Wildnis des alten Griechenlands vor, das fröhliche Plätschern des Wassers, das weiche Moosbett am Ufer und die duftenden Wasserblumen. Dann stellen Sie sich eine anmutige Frau mit schneeweißen Gliedern und langen, seidigen Haaren vor, welche aus den Lilien hervorsteigt. Die Skulptur ist eine Metapher, deren Schönheit aus dem klaren, frischen Bergwasser reflektiert wird.

Vincent 2

Vincent Beaufils-Hourdigas aus Frankreich

Tribute for Water Poetry - Huldigung der Wasserpoesie

Bevor es den Wildbach hinunter rauscht, war das Wasser mit dem Gold der Sonne verheiratet und träumte von einem verschlafenen See. Es will nicht aufwachen bevor es den Himmel berührt hat. Ohne ein Wort zu sagen, singen die Bewegungen des Wassers bereits die Sinfonie der Tränen, um die Berge zu bewässern. Das Wasser fließt so schnell, dass es vergisst, auf sich selbst zu hören. Die Skulptur wird geschaffen als Hommage an das Wasser, den Hauptakteur der Natur.

Foto Zhijie Wang

Zhijie Wang aus China

Crack - Riss

Die Skulptur ist inspiriert vom trockenen Land, Wasser nährt alles und ist wichtiger Bestandteil allen Lebens. Durch übermäßige menschliche Ausbeutung und Missbrauch, wird das Wasser schnell ausgetrocknet. Jedes Mal, wenn ich ein trockenes Flussbett sehe, werde ich traurig. Für meine Skulptur werde ich die künstlerische Methode der Linienmodellierung anwenden, welche bereits in alten chinesischen Skulpturen verwendet wurde. Das Thema "Wasser ist Leben" werde ich durch Gegenbeweise erklären. So vermittelt meine Arbeit den Geist der Wertschätzung der natürlichen Ressourcen, indem sie sich für eine schlichte und einfache Lebensweise einsetzt.

Foto Ivan Stoyanovic

Ivan Stojanov aus Bulgarien

Stream - Strom

Das Kunstwerk ist inspiriert von der Natur, welche sich ständig erneuert und zu sich selbst zurückkehrt. In diesem Kreis von Veränderungen und Einflüssen ist das Element Wasser ein Spiegelbild der uns umgebenden Welt. Man sagt, es ist unmöglich "dasselbe Wasser" ein zweites Mal auf der Erde zu finden. Selbst die feinste Berührung verändert das Wasser. Unser Geisteszustand ist eigentlich ein Fluss von Energie und Schwingungen. Indem sie uns berühren, verändern die kleinen Tropfen der Emotionen die Flüsse unserer Seele.

Foto Sebastian Ihnen

Sebastian Ihnen aus Chile

The legacy of a drop - Das Vermächtnis eines Tropfens

Wasser und Sonne sind lebensnotwendig, aber genauso wichtig ist es, im Leben Glück zu erfahren, durch das was wir tun und wie wir uns in der Umwelt bewegen. Ich werde mit meiner Skulptur versuchen, die Transzendenz und Bedeutung des Wassers in allen Wesen, die diesen schönen Planeten bewohnen, einzufangen. Ein Tropfen, welcher den gesamten unterirdischen Mantel in flüssiger Form durchquerte, um dann bei seiner Begegnung mit der Luft zu versteinern.

Foto Emin Petrosyan

Emin Petrosyan aus Armenien

Cycle - Zyklus

Die Komposition heißt Zyklus und stellt ein rechteckiges Volumen wie ein Rahmen dar.
Die Skulptur zeigt Wassertropfen an der Oberseite und eine Welle aus Wassertropfen an der Unterseite.
Die Komposition symbolisiert den geschlossenen Wasserkreislauf.